2141 | Grundkurs CAM: 2,5D-Fräsen mit SolidCAM

Termin: 06.05.2019 - 08.05.2019
Dauer: 3 Tage (Montag 09:00 Uhr bis Mittwoch 16:00 Uhr)
Ort: SolidCAM GmbH Geschäftsstelle Hörstel
Münsterstraße 85
48477 Hörstel
Uhrzeit: Montag, 06.05.2019 09:00 Uhr

 

tl_files/content/Fortbildungsicons/1.jpg

Die Nachwuchsstiftung Maschinenbau und der Kooperationspartner SOLIDCAM bieten Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Ausbilderförderung sowie Lehrerinnen und Lehrern an berufsbildenden Schulen diesen Grundkurs mit dem Ziel an, dass die Teilnehmenden das CAM-System InventorCAM in den Grundlagen beherrschen und anwenden können. Anhand von praktischen Beispielen wird der Weg von der Idee zum fertigen Bauteil gezeigt.

Zielgruppe

  • Ausbilderinnen und Ausbilder, die an der Ausbilderförderung teilnehmen
  • Lehrerinnen und Lehrer technischer Bildungsgänge an berufsbildenden Schulen

Vorkenntnisse

  • Gute Kenntnisse von Inventor
    (z. B. aus Grund- und / oder Aufbaukurs CAD: Konstruieren mit Inventor)
  • CNC-Grundkenntnisse sind vorteilhaft

Ziele

  • Die Teilnehmenden sind vertraut mit der Anwendung des CAM-Systems InventorCAM und können Werkzeugwege für die 2,5D-Bearbeitung von Frästeilen generieren und NC-Programme erzeugen.

Inhalte

  • InventorCAM-Benutzeroberfläche
  • Anwendung verschiedener Bearbeitungsarten /Jobtypen
  • Geometriedefinitionen an 3D-Modellen und 2D-Zeichnungen
  • Simulationsarten
  • Restmaterialbearbeitung
  • Grundlagen der Mehrseitenbearbeitung
  • Werkzeugtypen und Werkzeugkataloge

Inhalte und Schwerpunkte können bei Bedarf den Anforderungen der Teilnehmenden angepasst werden.

Sonstiges

  • Die Teilnehmenden erhalten Material, das sie in der Ausbildungswerkstatt bzw. im Unterricht verwenden können.
  • Die Fortbildungskosten für Ausbilderinnen und Ausbilder sind über die Teilnahme an der Ausbilderförderung abgedeckt. Weitere Informationen zur Ausbilderförderung sind direkt bei der Nachwuchsstiftung Maschinenbau erhältlich.
  • Die Fortbildungskosten für Lehrerinnen und Lehrer sind durch die Bundeslandkooperation abgedeckt. Es fallen keine weiteren Kosten für die Fortbildungsteilnahme an.
  • Etwaige Reise- und Hotelkosten sind von den Teilnehmenden zu tragen.

Hotelempfehlungen

  • Hotel Riesenbeck, Tel.: 05454 3969-895, www.hotel-riesenbeck.de
  • Hotel Brügge, Tel.: 05451 9405-0, www.hotel-bruegge.de
  • Hotel Hubertushof, Tel. 05451 9410-0, www.hotelhubertushof.de
  • Hotel Leugermann, Tel.: 05454 935-0, www.leugermann.de

Zurück