2206 | Aufbaukurs: Basis-Digitalisierung in der Hydraulik/Proportionalhydraulik

Termin: 09.05.2019 - 10.05.2019
Dauer: 2 Tage (Do: 09:00 - 16:00 Uhr | Fr: 09:00 - 16:00 Uhr)
Ort: Technische Schule Heidenheim
Clichystraße 115
89518 Heidenheim
Uhrzeit: Donnerstag, 09.05.2019 09:00 Uhr

 

Zielgruppe

  • Ausbilderinnen und Ausbilder, die an der Ausbilderförderung teilnehmen
  • Lehrerinnen und Lehrer technischer Bildungsgänge an berufsbildenden Schulen

Vorkenntnisse

  • Gute Grundkenntnisse der Hydraulik
    (z. B. aus Grundkurs: Hydraulik)

Ziele

Die Teilnehmenden kennen und können

  • das physikalische Verhalten von hydraulischen Komponenten bewerten
  • Messen und Steuern mit der Software FluidLab® H unter Verwendung der Schnittstelle EasyPort
  • Schaltpläne mit FluidSIM 5.x erstellen und mit FluidSIM 5.x Anlagen steuern
  • einfache Programme mit der Siemens LOGO!8 / S7 1500 erstellen, den Webserver anwenden
  • Energieeffiziente, sicher und praxisgerechte Schaltungen entwerfen und bewerten
  • WLAN-Router einsetzen
  • mit mobilen Endgeräten (Tablet/Smartphone) Daten auslesen und hydraulische und Prop.-Hydraulische Aktoren ansteuern und hierfür eine App gestalten, anwenden und bewerten
  • Festo-OPC-Server verstehen und Kommunikationssoftware für WLAN einsetzen 

Inhalte

Hydraulik

  • Aufbau einer Hydraulikanlage
  • Prinzip des Messens und Steuerns mit EasyPort und FluidLab H®
  • Hydraulischer Kreislauf
  • Erstellen und Bewerten der Kennlinie der Anlage mit FluidLab H®
  • Exemplarisches Erstellen und Analysieren der Kennlinie eines DBV, SV, SRV mit FluidLab H®
  • Praxisbeispiel: hydraulische Vorschubeinheit (Zylinder, Sekundärsteuerung)
    • Darstellen der Druck und Volumenstromverhältnisse mit FluidLab H®
    • FluidSIM 5 Programm erstellen simulieren und über virtuelles Modell ansteuern
    • realer Aufbau und Steuern mit EasyPort, FluidSIM 5 – Festo EzOPC-Server - WLAN
    • App für Smartphone/Tablet/iPad zum Messen und Steuern einrichten und gestalten
  • Praxisbeispiel: hydraulisch spannen (Stuhlventil/entsperrbares Rückschlagventil)
    • Darstellen der Druckverhältnisse mit FluidLab H®
    • Programm in LOGO!8 erstellen und simulieren
    • Kommunikation LOGO!8 -> OPC-Server -> WLAN – Siemens - Webserver
    • App für Smartphone/Tablet/iPad zum Bedienen und Beobachten einrichten

Proportionalhydraulik

  • Ansteuern über EasyPort + Erstellen der Kennlinie
  • Einstellen des Verstärkers
  • Praxisbeispiel Presse mit Druckstufen 
    • FluidSIM 5 erstellen eines Programms
  • Praxisbeispiel Drehzahlregelung 
    • Programm in LOGO!8 erstellen und simulieren
    • Kommunikation LOGO!8 -> Deltalogic-OPC-Server ->WLAN – aufbauen
    • realen Aufbau herstellen und in Betrieb nehmen
    • App für Smartphone/Tablet/iPad zum Bedienen und Beobachten einrichten
  • Kennlinie des Wegeventils, FluidLab H -> EasyPort -> Ethernet -> WLAN – Kennlinie erstellen
  • Praxisbeispiel: hydraulische Vorschubeinheit mit Prop.-Wegeventil, Energieeffizient 
    • mit FLuidSIM 5 und mit LOGO!8/S71500 Programm erstellen
    • realer Aufbau mit FluidSIM / LOGO!8 – Webserver bedienen/beobachten
    • hierzu App für Smartphone/Tablet/iPad einrichten und gestalten

Inhalte und Schwerpunkte können bei Bedarf den Anforderungen der Teilnehmenden angepasst werden.

Software

  • LOGO!8 Comfort, TIA14, FluidLab® P und FluidSIM® 5.x, EasyPort_WLAN, Festo_OPC

Sonstiges

  • Idealerweise bringen die Teilnehmenden ein Tablet oder Smartphone mit, damit daran gearbeitet werden kann.
  • Die Teilnehmenden erhalten Material, das sie in der Ausbildungswerkstatt bzw. im Unterricht verwenden können.
  • Die Fortbildungskosten für Ausbilderinnen und Ausbilder sind über die Teilnahme an der Ausbilderförderung abgedeckt. Weitere Informationen zur Ausbilderförderung sind direkt bei der Nachwuchsstiftung Maschinenbau erhältlich.
  • Die Fortbildungskosten für Lehrerinnen und Lehrer sind durch die Bundeslandkooperation abgedeckt. Es fallen keine weiteren Kosten für die Fortbildungsteilnahme an. 
  • Etwaige Reise- und Hotelkosten sind von den Teilnehmenden zu tragen.

Zurück